Direkt zu den Inhalten springen

Leichte Sprache

Soll es eine Interessen-Vertretung
für Pflege-Kräfte geben?
Was denken Sie?

 

Die Meinung von Pflege-Kräften ist wichtig!

In Nordrhein-Westfalen arbeiten 197 Tausend Pflege-Kräfte.
Pflege-Kräfte arbeiten zum Beispiel in Pflegeheimen.
Oder in Krankenhäusern.
Pflege-Kräfte kümmern sich jeden Tag um andere Menschen.
Sie kümmern sich um die Gesundheit von anderen Menschen.
Sie pflegen andere Menschen.
Pflege-Fachkräfte haben viel Verantwortung.
Oft werden Pflege-Kräfte nicht nach ihrer Meinung gefragt.
Pflege-Kräfte machen aber eine wichtige Arbeit.

 

Wie kann die Situation von Pflege-Kräften besser werden?

Pflege-Kräfte sollen nach ihrer Meinung gefragt werden.
Die Interessen der Pflege-Kräfte sollen im Mittelpunkt stehen.
Pflege-Kräfte müssen offen über ihre Probleme
sprechen können.
Damit Pflege-Kräfte in Zukunft weiter eine gute Arbeit machen können.

 

So werden die Interessen von Pflege-Kräften vertreten.

Die Interessen von Pflege-Kräften werden
von der Pflege-Kammer vertreten.
In der Kammer sind alle Pflege-Kräfte Mitglied.
In Bayern werden die Interessen von Pflege-Kräften
vom Pflege-Ring vertreten.
Ein Pflege-Ring ist eine Vereinigung von Pflege-Kräften.
Und von Trägern und Einrichtungen.
Sie vertreten gemeinsam die Interessen von Fach-Kräften.
In der Politik und in der Gesellschaft.

 

Pflege-Kammer und Pflege-Ring

 

Was macht eine Pflege-Kammer?

In einer Pflege-Kammer können viele Pflege-Kräfte arbeiten.
Die Pflege-Kammer kümmert sich um die Interessen
von allen Pflege-Kräften.
Die Mitglieder zahlen Mitglieds-Beiträge ein.
Die Pflege-Kammer arbeitet mit dem Geld
von den Mitgliedern.
Die Pflege-Kammer vertritt nur die Interessen der Pflege-Kräfte.
Sie muss sich nicht um andere Interessen kümmern.

 

Aufgaben der Pflege-Kammer

Die Pflege-Kammer entwickelt Regeln für gute Pflege.
Die Pflege-Kammer sorgt dafür,
dass die Regeln umgesetzt werden.

Zum Beispiel:

  • Wie geht man mit kranken Menschen um?
  • Was müssen Pflege-Kräfte nach der Ausbildung lernen?

Die Kammer macht eine Berufs-Ordnung.
Die Pflege-Kammer kümmert sich auch
um Schulungen und Kurse für Fachkräfte.
Sie vertritt die Interessen der Pflege-Kräfte
in Arbeits-Gruppen.

Die Bundes-Pflege-Kammer ist zuständig für alle
Pflege-Kammern in Deutschland.

 

Mitglied in der Pflege-Kammer sein

Alle Pflege-Kräfte in Nordrhein-Westfalen müssen Mitglied
in der Pflege-Kammer sein.
Es können nur Pflege-Kräfte Mitglied werden.

 

Was macht ein Pflege-Ring?

Ein Pflege-Ring ist eine Vereinigung von Pflege-Kräften
und Verbänden.
Pflege-Ringe vertreten die Pflege in der Politik.
Die Mitglieder zahlen freiwillig Mitglieds-Beiträge.
Der Pflege-Ring bekommt auch Geld vom Staat.
Der Pflege-Ring muss sich auch um die Interessen
vom Staat kümmern.
Und um die Interessen der Mitglieder.
Der Staat entwickelt die Regeln für die Berufs-Ordnung.
In der Beruf-Ordnung stehen Regeln für den Pflege-Beruf.
Der Pflege-Ring setzt die Regeln um.

 

Aufgaben vom Pflege-Ring

Der Pflege-Ring fördert Schulungen.
In Schulungen können Pflege-Kräfte neue Dinge lernen.
Er vertritt die Interessen seiner Mitglieder in Arbeits-Gruppen.

 

Mitglied im Pflege-Ring sein

Man kann freiwillig Mitglied im Pflege-Ring werden.
Pflege-Kräfte können Mitglied werden.
Auch Verbände und Vereine können Mitglied werden.
Ein Pflege-Ring hat viele unterschiedliche Mitglieder.

 

Aufgaben von der Pflege-Kammer und vom Pflege-Ring

  •  Gutachten aufschreiben.
     In einem Gutachten wird etwas beurteilt.
  •  Stellungnahme aufschreiben.
     Eine Stellungnahme ist eine Meinung zu einem Thema.
  •  Schulungen entwickeln.
     Pflege-Kräfte können in Schulungen neue Dinge lernen.
  •  Mitglieder über Neuigkeiten in der Pflege informieren.
  •  Beratung zu rechtlichen Themen und politischen Fragen.
  •  Beratung zum Beruf Pflege-Kraft.

 

Unterschiedliche Aufgaben

Pflege-Ring und Pflege-Kammer haben andere Aufgaben
als Gewerkschaften.
Oder Berufs-Verbände.
Der Unterschied ist:
Gewerkschaften und Berufs-Verbände kümmern sich
um einen besseren Lohn von Pflege-Kräften.
Eine Pflege-Kammer oder ein Pflege-Ring kümmern sich
um die Interessen aller Pflege-Kräfte.
Zum Beispiel bei rechtlichen Fragen.
Pflege-Kammer und Pflege-Ring kümmern sich um die
Arbeit von Pflege-Kräften.
Nicht um den Lohn.

 

Was denken Sie?
Ihre Meinung ist wichtig.

Soll es eine Interessen-Vertretung für Pflege-Kräfte
in Nordrhein-Westfalen geben?
Eine Interessen-Vertretung vertritt die Interessen der Pflege-Kräfte.
Sllen die Interessen in einem Pflege-Ring vertreten werden?
Oder in einer Pflege-Kammer?

 

Es soll eine große Umfrage geben.

Die Umfrage wird vom Ministerium für Arbeit und Soziales unterstützt.
Die Umfrage ist freiwillig.
Es wird ein Teil der Pflege-Kräfte gefragt.

 

Wer kann abstimmen?

Es können mehr als tausend Pflege-Kräfte abstimmen.
Es kommt darauf an:
Welche Ausbildung hat die Pflege-Kraft?
Wo arbeitet die Pflege-Kraft?
Es können nur Pflege-Fachkräfte bei der Umfrage mitmachen.
Pflege-Fachkräfte lernen andere Dinge in ihrer Ausbildung,
als Pflege-Kräfte.

 

Worüber wird abgestimmt?

Pflege-Fachkräfte können darüber abstimmen:
Was denken sie über eine Interessen-Vertretung?
Sollen die Interessen in einem Pflege-Ring vertreten werden?
Oder in einer Pflege-Kammer?

 

Nach der Umfrage

Nach der Umfrage wird entschieden:
Soll es eine Interessen-Vertretung geben?
In einer Pflege-Kammer oder in einem Pflege-Ring.

 

Es ist wichtig darüber zu reden.
Was ist Ihre Meinung?

Informieren Sie sich vor der Umfrage.
Reden Sie mit Pflege-Fachkräften über diese Fragen:

  • Ist eine Interessen-Vertretung für Pflege-Kräfte wichtig?
  • Welche Aufgaben hat eine Pflege-Kammer?

Welche Aufgaben hat ein Pflege-Ring?

 

Sie können aktiv werden.
Wir vom Ministerium unterstützen Sie dabei.

Planen Sie eine Veranstaltung in Ihrer Einrichtung.
Oder eine Gesprächs-Runde.
Reden Sie mit Ihren Kollegen in der Veranstaltung darüber:
Brauchen Pflege-Kräfte eine Interessen-Vertretung?
Informieren Sie über die Umfrage.
Wir unterstützen Sie dabei.
Melden Sie die Veranstaltung an.
Dann bekommen Sie Werbe-Material von uns.

Zum Beispiel:

  • Plakate
  • Aufkleber
  • Faltblätter
  • Postkarten

Sie können 200 Euro Geld-Hilfe bekommen.
Wenn Sie eine Veranstaltung anmelden.

 

Info-Material

Hier können Sie kostenlos Info-Material
herunterladen.

 

Text erstellt von: AWO Büro Leichte Sprache Berlin